#

Über uns
Home
Über uns
Unsere Hunde
Der Cane Corso
Welpen
Nachzucht
Bilder
Notfälle
Kontakt
Links

Als 1993 meine Kinder ein "hundetaugliches Alter" erreicht hatten, sollte nach langer Zeit wieder ein Hund angeschafft werden.
So zug schon bald "Oskar", ein Schäferhund-Chow-Chow-Mix Welpe vom nahe gelegenen Bauernhof bei uns ein.
Dieser entpuppte sich sehr schnell als Herausforderung für die ganze Familie.
Zwangsläufig mußten wir mehr über Hundeverhalten und -erziehung lernen, was uns mit der Zeit faszinierte und inzwischen zur Passion.

1996 lernte ich erstmals die Qualität eines Rassehundes kennen. Wir übernahmen "Umvuma Dinga",eine alte Rhodesian Ridgeback Hündin, die leider ein Jahr später wegen Knochenkrebs eingeschläfert werden mußte.
Für mich stand fest, dass es wieder ein Rassehund werden sollte. Wir suchten nun gezielt nach einer Rasse mit besonderer Menschenbindung, wenig Jagdtrieb, dafür mit guten Wacheigenschaften, der trotzdem in unserer Familie mit Menschen, Hunden, Pferden und Katzen gut leben könnte - so stießen wir auf den Cane Corso.
Mitte 1997 zog bei uns "Arrisa", unser erster Welpe dieser Rasse ein.

Da uns die leider in Verruf geratene Rasse American Staffordshire Terrier sehr am Herzen lag, nahmen wir 1999 noch "Rixa" aus dem Tierheim auf.

Weil "Arrisa" uns charakterlich überzeugte und auch gesundheitlich top war, beantragten wir beim VDH die Zuchtzulassung.
Nachdem alle Vorschriften erfüllt und alle Hürden genommen waren, fiel 2002 bei uns der erste Cane Corso Wurf, auch im VDH die ersten Welpen dieser Rasse.
Dieses besondere Erlebnis bestärkte uns, diese einzigartige Rasse mit Sorgfalt zu züchten.

Wir legen besonderen Wert darauf, dass unsere Welpen sich zu gesunden, sozialverträglichen und rassetypischen Familienhunden entwickeln.
Sie wachsen mit uns und unserem Hunderudel im Haus auf. Wir nutzen diese ersten 8-10 Wochen, um sie auf ihr späteres Leben bestens vorzubereiten. Wir bieten ihnen einen engen, liebevollen Menschenkontakt, Sozialkontakte mit unseren erwachsenen Hunden und anderen Tieren, Spiel & Spaß im Welpengarten und erste Übungen wie "Sitz" und "Platz".
Ab der 5. Lebenswoche dürfen die zukünftigen Besitzer ihren Welpen wöchentlich besuchen. Auch später halten wir den Kontakt und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir hoffen, dass es uns auch in Zukunft gelingt, gesunde und wesensfeste Hunde zu züchten und passende, zuverlässige Besitzer zu finden.